Dankgottesdienst zum Jahresschluss

Der Dankgottesdienst zum Jahresschluss am Mittwoch 31.12. um 17.00 Uhr war wieder Vielen ein Anliegen. „Was den Hirten verkündet wurde, das ist die Zusage Gottes, die auch uns gilt: „Friede bei den Menschen seiner Gnade“. Aus dieser Zusage dürfen wir leben. Entzünden wir die Osterkerze mit dem Friedenslicht, stehen wir dabei auf um Gott zu loben“ – Friedenslicht wurde von der Krippe geholt und damit die Osterkerze entzündet.

Danke für alle Augenblicke, in denen wir deine Liebe und Zuwendung und auch die unserer Mitmenschen erfahren durften. Durch viele Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche, hat auch im vergangenen Jahr das Leben in unserer Pfarrgemeinde ein ganz besonders buntes Gesicht bekommen. Viele Begegnungen, große und auch kleine Ereignisse, Besprechungen, Beratungen Arbeitseinsätze, und auch Feste und Feiern im Jahr 2014 haben das Leben in der Pfarre geprägt.
Anhand von Fotos wurde auf das rege Pfarrleben zurückgeschaut.Herr, mach mich
Zum Fürbittgebet wurden Kerzen mit dem Friedenslicht entzündet.
Beim Hinausgehen bekamen alle Mitfeiernden einen Bild-Aufsteller mit einer Kerze und dem Gebet darauf:

„Herr, mach mich zum Werkzeug deines Friedens.“

Jahresstatistik
  • 34 Kinder wurden getauft
  • 21 Kinder wurden von 8 Tischmüttern auf die Erstkommunion vorbereitet
  • 29 Jugendliche empfingen das Sakrament der Firmung
  • 9 Paare haben sich das Ja-Wort gegeben
  • 9 Menschen sind gestorben
  • 6 Personen sind aus der Kirchengemeinschaft ausgetreten
  • 1 Person ist wieder eingetreten

 

Das könnte Dich auch interessieren...