Fastenzeit – Taufsymbolik

Während der Fastenzeit begleitet uns eine sich ständig erweiternde Symbolik.
IMAG1296

Fastenzeit – Taufsymbolik

Auf einem „Weg“ aus einem braunen Jute-Stoffband wurde am 1. Fastensonntag eine Hl. Schrift gestellt.

„Das Wort Gottes geleite mich durch mein Leben“

Am 2. Fastensonntag wurde auf diesem „Weg“ ein Taufkleid dazugelegt.

„Christus als Gewand anziehen.“

Am 3. Fastensonntag wurde nun eine Schale mit Wasser dazugestellt.

„Die reinigendes Kraft des Wassers möge mich von meinen Fehlern säubern.“

Am 4. Fastensonntag “Leatare” wurde die Taufkerze dazugestellt.

“Christus entzündet ein Licht in uns”

Am 5. Adventsonntag wurde ein Stein, Symbol für das Taufbecken dazugelegt

„Die Stunde ist gekommen“

Geben wir dieses Licht weiter.

Das könnte Dich auch interessieren...