Gründonnerstag

 

Jesus feiert das letzte Abendmahl

Mahl halten und Tischgemeinschaft heben aus dem Alltag heraus.
Das heißt: Menschen nehmen sich Zeit und sättigen nicht nur ihren Leib sondern auch ihre Seele.

Wo Menschen im Namen Jesu versammelt sind, ist er mitten unter ihnen.
Er schenkt seine Gegenwart im Wort Gottes, teilt sich uns mit und verwandelt unseren Alltag mit all seinen Sorgen, Ängsten, Hoffnungen und Freuden in ein Leben in Fülle.
Und wir leben ja nicht nur vom Brot allein, sondern von jedem Wort, das aus Gottes Mund kommt.

Das könnte Dich auch interessieren...